Loading...

Entwicklungstabelle von Prof. Dr. E. K. Beller & S. Beller

Freie Universität Berlin

Beobachtung ist ein wesentlicher Bestandteil pädagogischer Arbeit. Ein Teil dieser Arbeit ist, die Entwicklungsstände der Kinder festzustellen, um eine gezielte Förderung zu gewährleisten. Dazu hat Kuno Beller ein Beobachtungsinstrument entwickelt, welches es ermöglicht eine Grundlage für eine entwicklungsangemessene Förderung zu schaffen.

Dieses Beobachtungs- und Dokumentationsverfahren findet “offen” statt und die Erzieherin ist “nicht teilnehmend” an den Alltagssituationen. Die Kinder wissen über die Beobachtung Bescheid. Die Erzieherin nimmt sich aus dem Geschehen raus und kann so fokussiert die Kinder beobachten und gleichzeitig dokumentieren.

Die Entwicklungstabelle erstreckt sich über acht Entwicklungsbereiche, die auf die Lebensjahre von der Geburt bis zum sechsten Lebensjahr ausgerichtet sind.

Die acht Entwicklungsbereiche beziehen sich auf:

– das Umweltbewusstsein

– die sozial-emotionale Entwicklung

– die Selbstständigkeit in der Körperpflege

– die Sprache

– die Feinmotorik

– die Spieltätigkeit

– die Grobmotorik

– die kognitive Entwicklung

Nicht jedes Kind ist in den Entwicklungsbereichen gleich weit, man ist mit den Entwicklungstabellen von Kuno Beller in der Lage, gezielt auf einzelne Entwicklungsbereiche Einfluss nehmen zu können und Förderungsmassnahmen im freien Spiel einzuleiten.